Remshalden

Die Gemeinde Remshalden besteht aus den fünf früher eigenständigen Teilorten Buoch, Geradstetten, Grunbach, Hebsack und Rohrbronn. Typisch für Remshalden sind die Rad- und Wanderwege, das beliebte Freibad und die einladenden Restaurants mit guter regionaler Küche und den herausragenden lokalen Weinen. Weinberge, Wälder und Streuobstwiesen motivieren zum gemütlichen Spaziergang oder zur sportlichen Höchstleistung.

Zur Remstal Gartenschau 2019 entsteht zwischen Grunbach und Geradstetten ein groß angelegter Bürgerpark, mit naturnahem Wasserspielplatz, Mehrgenerationen-Fitnessparcours, Weltgarten, Schauweinberg, Rosenlehrgarten und dem Besinnungsweg der Kirchen #entdeckerweg. Der Rosenpavillon als eine der 16 Stationen, eine Partnerschaftsskulptur, Landschaftsrahmen und Kunstwürfel runden den Bürgerpark mit kleiner Veranstaltungsfläche und Picknickwiese ab.

In der Remshaldener Highlight-Woche vom 20. bis 26. Mai 2019 ist hier einiges geboten: vom Genuss- und Pflanzenmarkt „Blüte, Beet & Beeren“ über ein Spielplatzfest und Haustierrassen aus aller Welt, gibt es einiges zu entdecken und zu genießen. Kindertheater, Konzerte sowie Beiträge und Verpflegung durch die Vereine versprechen ein vielfältiges und genussvolles Programm. Ein Highlight ist die 10. Ausgabe der beliebten Kulturnacht „KulTOUR in der Fabrik“, die mit Rockbands, Kabarett und SWR 1 Disco für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Geführte Wanderungen zu verschiedenen Themen und Radtouren, z.B. auf der Strecke „Remshalden 1000“, zeigen Einheimischen und Gästen die Gemeinde von ihrer schönsten Seite.